Zurück zur Suche
Übersicht

Anti-mGluR5

Klinik für Immunologie (Serologie)
Weitere Informationen

Antikörper gegen den metabotropen Glutamatrezeptor 5

Neurologie-Mosaik 1C-IIFT 10 OT x 3 Felder von Euroimmun

Einmal pro Woche

innerhalb 3 Wochen

Titer

Der metabotrope Glutamatrezeptor 5 ist ein G-Protein-gekoppelter Rezeptor und an der synaptischen Plastizität beteiligt. Er kommt vor allem im Hippocampus und in der Amygdala vor. AK sind beschrieben bei limbischer Enzephalitis mit neuropsychiatrischen Symptomen. Sie kommen auch bei jungen Personen vor und führen zu psychiatrischen Symptomen wie Agitation, Desorientierung, Halluzinationen und anterogradem Gedächtnisverlust. Gutes Ansprechen auf Steroide. Ein Hodgkin-Lymphom kann, muss aber nicht vorliegen (Ophelia-Syndrom).

Die Analyse wird auch im Liquor angeboten.

Referenzbereich

Serum: <1:10 Liquor: unverdünnt negativ

Taxpunkte

Eidg. AL Text Fachbereich Tarmed-Pos. Taxpunkte
1194.00 Autoantikörper seltene, qn, erste 2 Parameter, je I - 87
Präanalytik

Anti-mGluR5

Klinik für Immunologie (Serologie)
Weitere Informationen

Neurologische Autoantikörper

Serum

0.3

Vacutainer rot

innerhalb 3 Wochen

A-Post, bei Raumtemperatur

Analytik

Anti-mGluR5

Antikörper gegen den metabotropen Glutamatrezeptor

ja

Serum

iIF (indirekte Immunfluoreszenz)